Wichtige NEWS zum Coronavirus COVID-19

Helfen Sie uns, das Ansteckungsrisiko gering zu halten!

Dafür beachten Sie bitte einige Regeln:

Bitte suchen Sie die Ordination nur nach Voranmeldung (über Telefon oder email) auf!

Ein Mund-Nasen-Schutz muss während des gesamten Aufenthalts in der Ordination getragen werden – ab 25.1.21 verpflichtend eine FFP2 Maske.

Begleitpersonen sind nur im Fall von gebrechlichen, hilfsbedürftigen, besachwalteten oder minderjährigen Patienten gestattet.

Kontaktieren Sie uns bitte jedenfalls vor Aufsuchen der Ordination, wenn Sie an grippalen Symptomen (Halsweh, Husten, erhöhte Temperatur oder Fieber, Schnupfen) leiden und warten Sie die telefonischer Rücksprache mit uns ab.

Tagesaktuelle Informationen und Verhaltensmaßnahmen zum Umgang mit der Coronavirus- Pandemie erhalten Sie auf https://www.salzburg.gv.at/themen/gesundheit/corona-virus

Rezepte können telefonisch oder per email angefordert werden. Die Abholung in der Apotheke ist am darauffolgenden Werktag möglich.

Krankmeldungen sind derzeit auch nach telefonischem Arztkontakt möglich.

 

COVID-19 Tests:

Antigentests werden bei Verdacht im Krankheitsfall und als Privatleistung angeboten.

PCR Tests, die wegen behördlicher Vorgaben (zB. Einreise) oder beruflichen Gründen für die Ausstellung ärztlicher Zeugnisse notwendig sind, können bei GESUNDEN Personen nach telefonischer Vereinbarung durchgeführt werden. Es handelt sich um eine Privatleistung (aktuell 138€).

Antikörpertests geben darüber Aufschluss, ob eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV2 durchgemacht wurde. Auch diese Tests stellen keine Kassenleistung dar und werden privat verrechnet.

COVID-19 Risikoatteste:

Für ärztliche Atteste für Risikopatienten ersuchen wir um Terminvereinbarung, um die dafür notwendige Risikoanalyse mit Ihnen durchführen zu können. Bereits ausgestellt Risikotatteste gelten bis Jahresende 2020 weiter.

COVID Impfung:

Vormerkung ausschließlich unter www.salzburg-impft.at bzw. telefonisch unter 1450. Die Reihenfolge der Impfungen richtet sich nach den Empfehlungen des Nationalen Impfgremiums.